Kontakt
 Administration:

 Cumün da Val Müstair
 Forum cumünal
 7537 Müstair

 Tel: +41 (0)81 851 62 00
 Fax +41 (0)81 851 62 01
 administraziun@cdvm.ch

 


 




Herzlich willkommen im Val Müstair !

Das Val Müstair wird umrahmt von einer eindrücklichen Bergkulisse. In der Talsohle, doch bereits im nahgelegenen Vinschgau, erhebt sich majestätisch der Ortler und zeigt sich wie eine Perle in seinem Kleide aus ewigem Eis. Auf der rechten Talseite dehnen sich schöne Mischwälder aus und auf der linken Talseite gedeiht insbesondere der Lärchenwald vorzüglich, welcher das intensive Sonnenlicht fürs Gedeihen sehr schätzt. Mehr als ein Drittel der gesamten Waldfläche unserer Gemeinde schützt die Fraktionen, die Siedlungen und die Strassen gegen unvorhergesehene Naturgewalten. In den Fraktionen leben die Münstertaler, die „Jauers“, ein einfaches und bescheidenes Volk. Dank ihrer offenen und herzlichen Art findet auch der Gast schnell den nötigen Kontakt mit der einheimischen Bevölkerung. Mehrals achtzig Prozent der einheimischen Bevölkerung spricht Rätoromanisch. Dieses sprachliche bedrohte Kulturgut wollen wir auch in Zukunft erhalten und fördern. Dies wird nur möglich sein, wenn die Sprache gelebt und gesprochen und von Generation zu Generation weitergegeben wird. Im Val Müstair findet man ein vielfältiges Kulturleben vor. Verschiedene Musikvereine, Chöre, Theatergruppen u.s.w. sorgen für den nötigen Ausgleich zum täglichen Arbeitsleben.

Auch wenn das Val Müstair seitens von Wissenschaftlern als potenzialarme Region mit wenig

Entwicklungsmöglichkeiten eingestuft wird, bleiben wir Jauers trotzdem Optimisten und sind der Überzeugung, dass es sich lohnt, all unsere Kräfte zu Gunsten einer Entwicklung und eines Fortschrittes im Tal in innovative Projekte zu investieren. Das Val Müstair muss auch in Zukunft Arbeitsstellen anbieten können, damit Familien im Val Müstair eine Existenz aufbauen können. Unsere Gemeindefinanzen erlauben uns keine grossen Schritte, doch die Bündelung der Kräfte und unsere Mentalität haben auch in der Vergangenheit immer wieder gezeigt, dass man zusammen stark ist. Somit wird unsere Gemeinde auch künftig gute Chancen haben, sich weiter entwickeln zu können.

 

Ich wünsche Ihnen eine unterhaltende und informative Lektüre beim Blättern in unserer Homepage.

 

Rico Lamprecht

Gemeindepräsident